Dienstag, 18. November 2014

Krankheit als Symbol























Krankheit als Symbol
- Taschenbuch: 46 Seiten
- Verlag: Pro Business; Auflage: 1., Aufl. (3. November 2006)
- Sprache: Deutsch
- ISBN-10: 3939533343
- ISBN-13: 978-3939533344

Kurzbeschreibung
Tuberkulose, Krebs und Schizophrenie sind mehr als nur Krankheiten, die einen ereilen und die man erleidet. Die Psychosomatik liefert Modelle zur Entschlüsselung und erhellt somit ihren Sinn. In Kunst und Literatur sind Krankheiten starke Symbole, die in sich stets verändernden Zeiten einem Wandel unterworfen sind. In acht kurzen Kapiteln und ausgewählten Fallbeispielen umreißt Christiaan Tonnis die Geschichte der Krankheit als Symbol und ihre Rezeption. Über den Autor: Christiaan Tonnis, geboren 1956 in Saarbrücken, studierte von 1980 bis 1985 an der HfG of Main bei Prof. Dieter Lincke und Prof. Herbert Heckmann. Er lebt und arbeitet in Frankfurt am Main.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.